Litfass Kneipe im Südviertel in Münster

Ambiente:

Früher war das Litfass eine Studentenkneipe in Münster, wo immer was los ist. Heute ist immer noch ganz viel los, nur dass die Altersstruktur gefühlt mitgewachsen ist. Wir mussten einen Tisch reservieren, sonst hätten wir mit 4 Personen keinen Platz bekommen. Das Litfass liegt etwas versteckt und wenn man von der Hammerstraße kommt, dann muss man erst durch einen kleinen und schmalen Durchgang gehen, um am kleinen Biergarten vorbei den Eingangsbereich zu finden. Innen ist es eher studentenmäßig aber gemütlich. Bewertung: “Gut”.

Service:

Wir sind sehr gut bedient worden. Unsere Bedienungen waren alle sehr aufmerksam, ob das die Erstbestellung war, oder das Bringen der Getränke, oder die Zweitbestellung, alles war bestens. Bewertung: “Sehr gut”.

Essen:

Wir waren zu viert zum Essen gegangen und hatten als Vorspeise 2 mal Suppe bestellt, einmal Tomatensuppe und einmal Kürbissuppe mit Champignons und Baguette sowie zur Hauptspeise einmal Fisch, einmal Hähnchenbrustfilet und 2 mal eingelegtes Schweinefilet in Chili-Sauce (süß-pikant) mit Bratkartoffeln und Salat. Alles hat uns sehr gut geschmeckt, der Salat war frisch, die Bratkartoffeln wurden frisch hergestellt (von meinem Sitzplatz konnte ich in die Küche schauen) und Fleisch & Fisch haben uns sehr gut geschmeckt. Bewertung: “Sehr gut”.

Preis / Leistung:

Für 2 große Biere, 2 alkoholfreie Weizen, 2 Weißweinschorlen, die beiden Vorspeisen und 4 Hauptspeisen haben wir insgesamt 82 Eur bezahlt. Es war sehr lecker und die Portionen groß und ansprechend. Alles in Allem „Sehr gut“.

Kontaktdaten:
Litfass – die Kneipe im Südviertel
Dahlweg 10
48153 Münster

Tel.: +49-(0) 251-775371
Web: www.litfass-muenster.de

Du warst auch schon mal im Litfass in Münster? Wie war Deine Erfahrung?  Hinterlasse doch einfach hier Deine Bewertung oder schreibe einen Kommentar, vielen Dank!

Meine Bewertung
Leserbewertung
[Total: 30 Average: 3]
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*