Kochclub Kochen Paris Tischdeko Platzkarte

Wir haben wieder gekocht und unser Thema lautete „Paris“.

Vorspeise Quiche Lorraine

Eine Quiche ist ein Klassiker der französischen Küche. In einer speziellen flachen Form (eine normale Kuchenform funktioniert auch :-)) wird der Boden mit einem Mürbeteig ausgelegt und anschliessend mit einer Füllung mit Speck, Käse, Creme Fraiche und Eiern gebacken. Früher war die Quiche Lorraine eher ein Kuchen aus Brotteig mit einer Räucherspeckfüllung. Im Laufe der Zeit hat sich das Rezept etwas geändert bis hin zur heutigen Variante mit Mürbeteig und einer Vielzahl an verschiedenen Füllungen.
Link zum Rezept: www.frankreich.de/franzoesische-kueche/quiche-lorraine

Hauptspeise Coq au vin

Als Hauptspeise gab es den „Hahn im Wein“. Coq au vin ist ebenfalls eins von mehreren typisch französischen Nationalgerichten. Dazu wir ein Hähnchen 24 Stunden mit Suppengemüse (Zwiebeln, Karotten, Knollensellerie) und Kräutern in Rotwein mariniert und anschliessend im Backofen geschmort. Die Grundlage zum Rezept war das Rezept von Schuhbeck ( Link zum Rezept:  http://www.bunte.de/lifestyle/kochen-geniessen/schuhbeck-rezepte/schuhbecks-rezept-des-tages-coq-au-vin-34913.html). Dazu gab es Beilagen aus dem Thermomix (siehe hier QUERBEET 1: Rezepte für den Thermomix, gesehen bei Amazon).

Nachspeise 2 Varianten von Mousse auch Chocolat

Als Nachspeise gab es 2 verschiedene (weiße und dunkle) Varianten von Mousse auch Chocolat, Ausnahmsweise habe wir hier zu Hause vorgearbeitet und die beiden Mousses schon schön fertig angerichtet. Details mit Rezepten und mehreren Fotos findest Du in Birgit’s Blog: www.tischleindeckdich-blog.de/2016/10/paris-paris-mon-amour

 

Du bis hier gelandet, weil Du auf der Suche nach Inspirationen zum französischen Kochen bist? Oder suchst Du nach Rezepten und Dekoideen? Ich hoffe, Du bist hier fündig geworden :-).

Meine Bewertung
Leserbewertung
[Total: 1 Average: 5]
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*