Beiträge

Ich war wieder beim TüV zur Projektvorbesprechung. Dieses Mal war alles etwas einfacher, da der Skoolie jetzt schon eine deutsche Zulassung als LKW hat. Beim letzten Gespräch sah das alles schon ganz anders aus (siehe auch hier: US Schulbus Projekt Ende oder jetzt erst recht?).

Die Planung zum Umbau laufen und wenn der Umbau fertig ist, dann soll der Skoolie als Wohnmobil zugelassen werden. In meinem heutigen Betrag erfährst Du, auf was Du alles achten musst. Der Beitrag enthält auch eine Zusammenfassung meines Gesprächs mit dem TüV – Nord.

Wann ist ein Wohnmobil ein Wohnmobil?

Generell gibt es eine fest verbaute Mindestvorraussetzung, damit ein Wohnmobil auch als Wohnmobil umgemeldet werden kann. Im Wesentlichen sind das 5 Punkte:

  • ausreichend große und ebene Schlafgelegenheit
  • Bauartgeprüfte Kochgelegenheit
  • Sitzgelegenheit mit Tisch
  • Schrank oder Stauraum
  • Wohnlicher Charakter

 

Das hört sich ja eigentlich ziemlich einfach an, AAABER der Teufel steckt oft im Detail. Was bedeutet bauartgeprüfte Kochgelegenheit, welche Schrauben dürfen benutzt werden, wie muss der Einbau mit der Bodenkarosserie verschraubt werden, und, und und….

Deshalb bin ich VOR der ganzen Planung zum TüV gefahren und habe mich entsprechend beraten lassen, damit ich nicht schon in der Planung Fehler mache, die nachher teuer korrigiert werden müssten. Meine Grundlage ist noch immer die grobe Planung des Grundrisses, (siehe auch hier: Planung Grundriss für unseren Skoolie), wie wir sie damals erstellt haben.

Wie müssen die Fluchtwege im Wohnmobil angelegt sein?

Falls es zu einem Unfall kommt, muss man das Wohnmobil über zwei unabhängige Fluchtwege verlassen können. Die Fluchtwege müssen natürlich auf unterschiedlichen Seiten liegen. Gibt es z.B. nur auf einer Seite sowohl Eingangstür als auch Fluchtweg, dann wäre es fatal, wenn der Bus auf diese Seite fallen würde. Dann käme niemand mehr aus dem Fahrzeug raus. Das ist logisch. Als Fluchtwege können auch Fenster gelten, wenn die Mindestbreite 50 cm beträgt und die Mindesthöhe 100cm. Ich möchte jedoch vor die hintere Ausgangstür das Bett verbauen, somit ist diese Tür keine Option als Fluchtweg für uns. Bei unserem Schulbus gibt es neben der Eingangstür jedoch noch 2 Dachluken (die auch als Fluchtwege gekennzeichnet sind), die vom TüV akzeptiert werden würden.

Warum ist die Frage nach Fenster für unseren Skoolie unwichtig?

Wenn im Wohnbereich Personen mitfahren dürfen, dann sind ausreichend angebrachte Fenster ganz wichtig. Im Skoolie ist das alles kein Problem, da er rundherum insgesamt rund 20 Fenster (inkl. Windschutzscheibe) hat. Unsere Skoolie Planung sieht vor, dass wir nur nur ca. 4 Fenster komplett zubauen, alles andere bleib offen.

Wie müssen die Möbel befestigt werden?

Die Möbel müssen so verbaut werden, dass im Falle eines Unfalls die komplette Wohnmobileinrichtung nicht zu einem gefährlichen Geschoss wird. Das bedeutet, dass die Möbel im vorderen Bereich mit mehreren Karosserieschrauben und abgerundeten Unterlegscheiben durch den Boden verschraubt werden müssen. Falls es hier eine Verschraubung in der Decke oder an der Seitenwand geben sollte, müssen diese ebenfalls an entsprechenden Karosserierahmen verschraubt werden. Im Skoolie kann dies an den umlaufenden Rahmen erfolgen, hier könnte man dann Gewinde einschneiden und die Möbel befestigen. Bei allen weiteren Möbeln ist es ausreichend, wenn auf jeder Seite jeweils in der Mitte und einmal am Ende der Möbelzeile eine weitere Verschraubung durch den Boden gesetzt wird, um zu verhindern, dass sich die gesamte Möbelzeile (im Falle eines Unfalls) komplett aus der Verankerung hebt. Wer meint, er könnte mal eben mit ein paar Schrauben aus dem Baumarkt ein paar Möbel in sein Wohnmobil verschrauben ist leider auf dem falschen Weg.

Was ist sonst noch beim Möbelbau zu beachten?

Dei Möbel müssen alle untereinander verbunden werden, damit hier eine zusammenhängende Einheit entsteht. Dann müssen Kanten nur noch abgerundet werden, z.B. mit einer Rundfräse, und schon wäre alles TüV-konform.

Für mich ist das Gewicht von entscheidender Bedeutung. Deshalb werde ich Pappelsperrholz verarbeiten (15 mm) da es eine hohe Belastbarkeit hat und trotzdem ein sehr leichtes Holz ist. Zusätzlich kann man noch vermehrte Lochbohrungen setzen, um Gewicht zu sparen bei gleichbleibender Belastungsstärke.

Wie kann der Beifahrersitz eingetragen werden?

Auch hier ist es nicht einfach, einen geeigneten und zulassungsfähigen Beifahrersitz zu bekommen, da für den Skoolie immer eine Einzelprüfung benötigt wird. Der TüV möchte dazu gerne das Prüfzeugnis des Sitzes inkl der Sitzkonsole und der Dreheinheit sehen. Wenn es das gibt und der Einbau dazu wieder korrekt mit Karosserieschrauben und abgerundeten Unterlegscheiben bzw. passenden Sitzschienen verbaut wird, dann wäre der TüV zufrieden und es gibt die Eintragung in die KfZ-Papiere.

Mögliche Anbieter von TÜV-konformen Sitzen wären:

Was bedeutet bauartgeprüfte Kochgelegenheit?

Im Wohnmobil ist eine festinstallierte Kochgelegenheit Pflicht. Wichtig ist, dass diese Kochgelegenheit für die Innenraumnutzung zugelassen sein muss. Dazu kommen Elektroherde, Gasherd oder neuerdings mit Diesel betriebene Herde in Frage. Gaskocher, wie man sie im Campingshop oder Baumarkt kaufen kann (das sind die Kocher mit Gaskartuschen) sind dafür nicht geeignet. Der Kocher muss eine Zulassung nach DIN1949 (http://wiki.womoverlag.de/index.php?title=Regelwerke_f%C3%BCr_Fl%C3%BCssiggase_-_Propangas) bzw. DVGW G607 haben.

Was begutachtet der TüV bei der Gasanlage?

Zuerst wird ja die komplette Gasanlage einer Gasprüfung unterzogen. Dazu erhält man nach erfolgreicher Überprüfung das gelbe Prüfbescheinigungsheft, welches immer unbedingt aufbewahrt werden muss, Ich möchte im Skoolie gerne einen Gastank verbauen, deshalb wird der TüV natürlich den Einbau bzw. das Anbringen des Tanks unter dem Fahrzeug überprüfen, z.B. ist die Aufhängung korrekt, die Dicke der Stahlbänder ok, etc. Wenn auch das in Ordnung ist, dann hat der TüV ebenfalls keine Probleme mit der Gasanlage.

Wie wird das Gesamtgewicht ermittelt?

Das ist für mich ein sehr wichtiger Punkt, da ich ja die Zulassung bis 7.49to unbedingt einhalten möchte. Das Gesamtgewicht wird durch Wiegen beim TüV ermittelt. Dazu müssen der Frischwassertank und Gastank zu 90% gefüllt sein. Der Fahrer wird mit 75 Kg Gewicht berechnet und der Beifahrer mit 70 Kg. Wenn dann das Gesamtgewicht bei 7200 Kg liegen würde, blieben nur noch 290 Kg für die Zuladung übrig. Und das wäre dann gerade noch so in Ordnung,  da man ja auch noch Lebensmittel, Getränke, Kochutensilien, Kleidung, Kabeltrommel, Werkzeug, etc,  mitnehmen möchte, und da kommen ja schnell mal 100 Kg zusammen.

Was ist sonst noch zu beachten?

Der TüV wies mich ebenfalls darauf hin, dass der Batteriekasten der Solarbatterie ebenfalls durch den Boden verschraubt werden muss, da der Batteriekasten inklusive der Batterie bei einem Unfall ebenfalls schnell zu einem Geschoss werden kann.

-> Sei immer up to date auf YouTube ->Hier gehts zu meinem YouTube Profil!

Fazit:

Findest Du, dass dieser Beitrag alle Fragen zur Ummeldung zum Wohnmobil beantwortet, oder habe ich was vergessen? Oder hast Du noch weitere Tipps, die bei der Ummeldung zum Wohnmobil wichtig wären oder hast Du eigene Erfahrungen beim Eintragen als Wohnmobil gemacht?

Hinterlasse doch einfach hier Deine Bewertung zum Beitrag (1 Stern „Schlecht“ bis 5 Sterne „Sehr gut“) oder schreibe einen Kommentar, vielen Dank!

PS: Ich kann Dir mit meiner Zusammenfassung des Gesprächs beim TüV keine Garantie geben, dass Du damit auch immer den Anforderungen bei der Ummeldung zum Wohnmobil gerecht wirst. Verstehe es besser als Anleitung, um Deine spezifischen Fragen direkt mit dem TüV zu besprechen.

Meine Bewertung
Leserbewertung
[Total: 7 Average: 5]
YouTube wineo purline Bioboden

Der elastische Bodenbelag PURLINE Bioboden wineo 1000 ist der perfekte Bodenbelag für unseren Skoolie. Warum? Das will ich Dir in meinem heutigen Beitrag und Video detailliert beschreiben und Dir den PURLINE Bioboden wineo 1000 genauer vorstellen.

Vorstellung des Bodenbelages „PURLINE Bioboden wineo 1000“

Hersteller des elastischen Bodenbelages PURLINE Bioboden wineo 1000 ist die Fa. Windmöller (siehe www.wineo.de). Die Fa. Windmöller ist ein innovatives Familienunternehmen aus Ostwestfalen und sie haben mit dem Bioboden ein sehr ökologisches und umweltbewusstes Produkt hergestellt.

Das besondere an dem elastischen Bodenbelag PURLINE Bioboden wineo 1000 ist, dass er komplett ohne Weichmacher, Chlor und Lösungsmittel auskommt und somit geruchsneutral, emissionsfrei und gesundheitlich völlig unbedenklich ist. Das bestätigt auch die Zertifizierung des Produktes mit dem Blauen Engel.

Der Bioboden (der in Deutschland produziert wird) wird hauptsächlich aus Kreide und Rapsöl bzw. Rizinusöl hergestellt. Das sind somit Bestandteile, wie sie in der Natur vorkommen und stetig und nachhaltig nachwachsen. Obwohl der Bioboden komplett auf Weichmacher verzichtet, ist er doch feuchtraumgeeignet, pflegeleicht, rutschfest und hat die Nutzungsklasse 23/32, was einer hohen Beanspruchung im privaten und einer mittleren Beanspruchung im Objektbereich entspricht.

Somit ist dieser Bodenbelag genau das richtige Produkt, welches ich im Skoolie verlegen möchte. Du kannst den Boden selbstverständlich auch in Deiner Wohnung im Bad, Küche, Schlafzimmer oder sonst irgendwo verlegen.

Vorbereitung zum Verlegen des elastischen Bodenbelages „PURLINE Bioboden wineo 1000“

[pullquote align=left]Es lohnt sich auf jeden Fall, hier mehr Zeit zu investieren und genau zu arbeiten.[/pullquote] Ganz wichtig ist die Bodenvorbereitung. Normalerweise wird unter den Bodenbealg eine Trittschalldämmung verlegt, um auch kleinste Unebenheiten abzudecken. Dazu bietet die Fa. Windmöller die Trittschalldämmung „Ready-to-use“ an, die auf ihrer Rückseite eine abziehbare Klebefolie hat, sodass die Trittschalldämmung einfach auf den Boden verklebt werden kann. Jetzt hast Du eine perfekte Oberfläche zum Verlegen und Verkleben des PURLINE Bioboden wineo 1000. In unserem Skoolie jedoch musste ich auf die Trittschalldämmung verzichten, da ich ja unbedingt soviel Gewicht wie möglich sparen möchte. Meine Alternative zur Vorbereitung zum Verlegen des Bodens auf den OSB-Verlegeplatten war, den Holzboden mit einer Holzspachtelmasse abzuspachteln und anschließend fein zu schleifen. Hierbei habe ich genaustens darauf geachtet, dass keine groben Unebenheiten übrig blieben. Diese hätten sich dann durch das Material durchdrücken könnten.

Nachdem der Boden schön abgespachtelt und geschliffen war, wurde er mit einer Grundierung versehen. Diese musste dann nur noch ca. 2 Stunden trocknen und schon war alles zum Verlegen vorbereitet.

Verlegen des elastischen Bodenbelages „PURLINE Bioboden wineo 1000“

Das Verlegen des Bodens ist einfach. Nachdem der Kleber mit einer Zahnspachtel gleichmäßig verteilt wurde, konnte man die Bodenbahnen einfach auf Stoß legen und gleichmäßig andrücken. Dabei musste eine korrekte Verlegerichtung beachtet werden. Diese wird auf der Rückseite der Bodenplatten per Pfeilrichtung angezeigt.

Auch das Zuschneiden geht kinderleicht. Hier einfach mit einem Messwinkel einen geraden Schnitt einzeichnen und mit dem Teppichmesser zurechtschneiden. Fertig!

Nachdem der Kleber leicht angezogen war, sollte man den Boden noch mit einer 40 kg Bodenwalze gleichmäßig andrücken. Alternativ kann man den Boden auch vorsichtig festtreten, siehe auch im Video.

So sieht der verlegte Bodenbelag „PURLINE Bioboden wineo 1000″ aus

Hier in der Bildergalerie kannst Du detailliert sehen, wie das Endergebnis des verlegten Bodenbelages aussieht. Man kann ganz gut die Struktur erkennen, wie gefällt Dir der Boden?

Schreibe doch einfach dazu einen Kommentar oder gebe Deine Bewertung ab.

Fazit:

Es handelt sich bei dem PURLINE Bioboden wineo 1000 um einen strapazierfähigen, elastischen, gesunden und umweltverträglichen Bodenbelag. Zusätzlich ist er feuchtraumgeeignet, rutschfest und komplett emmissionsfrei. Das sind alles Eigenschaften, die mir gerade im Wohnmobil sehr wichtig sind. Wie im Video zu sehen ist, ist die Verlegung kinderleicht. Dazu hat der Boden eine sehr schöne Oberfläche mit Struktur und sieht fast wie echter Holzboden aus. Für mich ist das definitiv eine klare Empfehlung und ich vergebe für den elastischen Bodenbelag PURLINE Bioboden wineo 1000 5 von 5 Sterne.

Welche Erfahrungen hast Du beim Verlegen von elastischen Bodenbelägen gemacht? Hast Du auch schon mal mit dem Bioboden gearbeitet?
Wie war Deine Erfahrung? Hinterlasse doch einfach hier Deine Bewertung (1 Stern „Schlecht“ bis 5 Sterne „Sehr gut“) oder schreibe einen Kommentar, vielen Dank!

Anzeige:
Dieser Beitrag und das Video sind durch Kooperation mit der Fa. Windmöller entstanden. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst, für weitere Informationen, siehe hier meine Richtlinien zum Schreiben von Blogbeiträgen und zum Erstellen von Videos unter https://www.wolfgangwilbois.de/werbung-kooperationen/

Meine Bewertung
Leserbewertung
[Total: 7 Average: 4.1]
Video Armaflex

Der Umbau des US Schulbusses zum Wohnmobil fängt jetzt endlich an. Dazu musste zuerst der Boden vorbereitet werden. Letztes Jahr hatten wir ja schon damit angefangen, den alten Holzboden zu entfernen und den Metallboden mit Rostschutzmittel zu streichen (siehe auch hier im Video „Video Skoolie #02 „Der Umbau beginnt“.

Somit war die Vorbereitung perfekt und es konnte sofort losgehen.

Konzept Bodenisolierung mit Armaflex

Damit es im Sommer schön kühl im Wohnmobil bleibt und es im Winter keine kalten Füße gibt, ist eine gute Isolierung extrem wichtig. Zusätzlich soll die Bodenisolierung auch dem Schallschutz dienen. Ich habe mich hier für Armaflex von der Fa. Armacell entschieden.

Armaflex ist ein antimikrobielles Dämmmaterial welches langfristig Tauwasser verhindert, d.h das Dämmmaterial nimmt keine Feuchtigkeit auf und kann nicht schimmeln. Als Alternative für eine gute Bodenisolierung scheiden Styropor, Glaswolle oder gar Schaumstoff direkt aus. Diese sind nicht antimikrobiell und würden dann irgendwann anfangen zu schimmeln. Und das will schließlich niemand in seinem Wohnmobil haben.

Es gibt Armaflex in zwei Varianten, einmal mit und einmal ohne Klebefolie. Ich habe mit hier für die selbstklebende Variante entschieden, da ich mir einen Arbeitsschritt sparen wollte. Dabei ist jedoch zu beachten, dass man sehr sauber beim Verlegen der Isolierung arbeitet, da die Klebefolie an der Rückseite von Armaflex ziemlich schnell richtig gut klebt und ein Verschieben dann nicht mehr möglich ist.

Das Dämmmaterial von Armacell gibt es als Platten oder als Rolle in vielen verschiedenen Dicken von 3 bis 50 mm. Ich habe mich für die 13 mm Variante entschieden.

Alle Infos zu Armaflex gibt es hier auf der Webseite des Herstellers Armacell: AF/Armaflex – Armacell Germany

Wie lässt sich Armaflex verarbeiten?

Wie Du auf meinem Video sehen kannst, lässt sich die selbstklebende Variante wirklich kinderleicht verarbeiten. Zuerst muss der Untergrund fettfrei gereinigt werden. Das habe ich mit dem Cleaner von Armacell gemacht. Da es sich um einen lösungsmittelhaltigen Reiniger handelt, sind Handschuhe und Schutzbrille wichtig. Außerdem solltest Du beim Reinigen auf eine gute Belüftung achten. Nachdem man dann die entsprechenden Bahnen zugeschnitten hat, muss man nur noch die hintere Folie entfernen und schon hat man die Isolierung verklebt.

Konzept Bodenaufbau

Zuerst wurden 13mm dicke Holzlatten mit Sikaflex auf dem gereinigten Boden verklebt. Dazwischen wurde dann mit Armaflex isoliert, sodass eine gleichbleibende Oberfläche entstand. Zum Bodenaufbau wurden dann 12 mm dicke OSB-Verlegeplatten (mit Nut und Feder) zurechtgeschnitten, verlegt und verschraubt. Somit ist die Grundlage gelegt. Weiter geht es hier mit dem Verkleben des Vinylbodens, auch das werde ich natürlich hier und auf YouTube genauestens berichten :-).

Hier geht es zum Video:

-> Sei immer up to date auf YouTube ->Hier gehts zu meinem YouTube Profil!

Fazit:

Für mich hat Armaflex nur Vorteile, es hat hervorragende Dämmeigenschaften, ist antimikrobiell und wie Du in meinem Video siehst, lässt es sich in der selbstklebenden Variante kinderleicht verarbeiten. Deshalb vergebe ich hier 5 von 5 Sternen.

Welche Erfahrungen hast Du bei der Bodenisolierung gemacht? Hast Du auch schon Armaflex verarbeitet?

Wie war Deine Erfahrung? Hinterlasse doch einfach hier Deine Bewertung (1 Stern „Schlecht“ bis 5 Sterne „Sehr gut“) oder schreibe einen Kommentar, vielen Dank!

Anzeige:
Dieser Beitrag ist durch Kooperation mit Armacell entstanden. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst, siehe hier unter Werbung / Kooperationen.

Meine Bewertung
Leserbewertung
[Total: 8 Average: 4.1]

Wie kommt man als Münsteraner nach Neustadt an der Donau um dort bei Kfz Liebl seinen Schulbus tüven zulassen?

Das zu erklären ist nicht ganz einfach, aber letztendlich sicherlich nachvollziehbar.

Also, mein Dilemma mit dem Bus fing beim TÜV -Termin an (siehe US Schulbus Projekt Ende oder jetzt erst recht!). Wie der TÜV-Prüfer meinte, wurde meine Motivation sehr groß, eine alternative Lösung zu finden. Deutschlandweit gab es ein paar Alternativen (sieheUS Schulbus Projekt Ende oder jetzt erst recht!), aber keiner war von Anfang an vertrauensvoll oder hat sich überhaupt Zeit genommen, sich meines Problems anzunehmen.

Bei Alexander Liebl passte es von Anfang an. Ob es Antworten per Mail waren, oder Anfragen per Telefon, ich hätte immer das Gefühl, dass hier jemand mit Herz und Seele dabei ist und dass ich kompetent beraten werde. Und so fiel meine Entscheidung, den Skoolie nach Neustadt an der Donau zu bringen, damit Alexander Liebl den Schulbus durch den TÜV bringen kann (siehe Video Skoolie # 04 „Auf geht’s zur KFZ Liebl GmbH“).

Auch dann ging es leider nicht ohne Probleme weiter, ob es die Druckluftbremse war, wofür noch eine Lösung benötigt wurde, oder aber die spezielle Radverschraubung, (siehe Wann bekommt Euer Skoolie denn endlich TüV?) die Kfz Liebl GmbH fand immer eine Lösung.

1000 Dank an die Kfz Liebl GmbH in Neustadt an der Donau! Das Team von Alexander Liebl hat es einfach geschafft, wir haben TüV (siehe Wir haben TüV!) und jetzt ist unser Skoolie angemeldet. Das Projekt zum Wohnmobilumbau kann endlich starten!

Ohne Alexander Liebl und seinem Team wäre der Skoolie fast ein Gartenhaus geworden. Dafür sage ich nochmal: 1000 Dank und für den Service vergebe ich auch 5 von 5 Sternen!

Kontaktdaten:

Kfz Liebl GmbH
Zeiletwiesen 3
93333 Neustadt a. d. Donau

Web: www.kfz-liebl.com/

-> Sei immer up to date auf YouTube ->Hier gehts zu meinem YouTube Profil!

Du warst auch schon mal Kunde bei Alexander Liebl und der KFZ Liebl GmbH? Wie war Deine Erfahrung?
Hinterlasse doch einfach hier Deine Bewertung (1 Stern „Schlecht“ bis 5 Sterne „Sehr gut“) oder schreibe einen Kommentar, vielen Dank!

Anzeige:
Dieser Beitrag ist durch Kooperation mit Kfz Liebl entstanden. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst, siehe hier unter Werbung / Kooperationen.

Meine Bewertung
Leserbewertung
[Total: 7 Average: 4.7]
Wir haben TueV

Endlich, nach langem Warten auf den Tüv Termin für unseren Skoolie gab es gestern die erlösende Nachricht von Alexander Liebl:

TÜV ist heute durchgegangen, sollte die Zulassungspapiere bis Ende nächster Woche haben.

Ende November hatten wir den Skoolie zur Kfz Liebl GmbH in Neustadt an der Donau gebracht und bis gestern mussten wir warten, siehe auch hier den Bericht dazu: Wann bekommt Euer Skoolie denn endlich TüV?

Hier noch mal ein ganz herzliches Dankeschön an Alexander Liebl und dem ganzen Kfz Liebl – Team!

In 1-2 Wochen sollten die Papiere dann hier sein, damit ich unseren Skoolie anmelden kann. Wahrscheinlich Mitte März hole ich den Schulbus ab und dann erst geht das Projekt so richtig los!! Boden einbauen, den Bus gegen Hitze und Kälte isolieren, Solarpanele  verschrauben, Strom und Wasserkonzept erstellen, Heizung- und Warmwasseranlage verbauen, Gasanlage für Kühlschrank und Herd besorgen, Möbel planen und einbauen, und, und und…. Achja und dann zum Schluss noch die Deko mit dem richtigen Finish. Aber dafür ist Birgit zuständig :-).

-> Sei immer up to date auf YouTube ->Hier gehts zu meinem YouTube Profil!

Wer sich genauso wie wir darüber freut, dass unser Skoolie endlich TüV hat, kann hier gerne einen Kommentar hinterlassen :-).

Meine Bewertung
Leserbewertung
[Total: 11 Average: 3.6]
Skoolie Muenster

Ich werde jetzt häufig gefragt: „Wann bekommt Euer Skoolie denn endlich TÜV?“ Naja, vor gut 2 Monaten fuhren wir runter nach Neustadt an der Donau zu KFZ Liebl, damit unser Schulbus endlich eine Zulassung nach §21 bekommen kann, siehe auch hier: „Video Skoolie # 04 „Auf geht’s zur KFZ Liebl GmbH“ und bis heute ist noch nichts passiert?

Nein, das kann man so nicht sagen, es ist schon eine Menge passiert, jedoch geht halt alles nicht so schnell.

Zuerst war es geplant, dass der Skoolie Mitte Dezember TüV bekommen soll. Bis dahin musste eine Lösung für die Druckluftbremse her, die Reifen erneuert, die Lichtanlagen umgerüstet, der passende Dieselfiilter bestellt, geliefert und eingebaut, die Seitenleuchten verbaut und ein paar Dinge deaktiviert werden. Und das dauert halt.

Die Druckluftbremsanlage (siehe auch hier  https://de.wikipedia.org/wiki/Bremse_(Kraftfahrzeug)#Druckluftbremse) sorgte zuerst für etwas Kopfzerbrechen beim Team von KFZ Liebl, aber schnell wurde eine Lösung gefunden, diese TüV-fertig umzubauen. Das bedeutete natürlich wieder eine Bestellung von Ersatzteilen in der USA mit entsprechender Lieferzeit. Für den Einbau des Dieselfilters mussten die Ersatzteile ebenfalls in der USA bestellt werden.

Und wie das dann so ist, da meint man, man hat alle Ersatzteile parat und dann passiert es immer wieder mal, dass es neue Herausforderungen gibt. Bei unserem SKoolie sind die Hinterreifen mit einem ungewöhnlichen System verschraubt. Die Muttern der ersten Felge sind gleichzeitig die Stehbolzen für die 2. Felgen. Und dafür benötigt man wieder einen Spezialschlüssel, den es dann wiederum in der USA gibt. Und das wiederum bedeutet warten auf die Lieferung. Und gibt es mal wieder einen Shutdown in der USA (https://de.wikipedia.org/wiki/Government_Shutdown), so wie jetzt, dann kann eine Lieferung noch länger dauern, da viele Beamte nicht am Arbeitsplatz sind, z.B. werden keine Verzollungen durchgeführt.

Und so muss ich halt warten. Im Moments ist es geplant, dass der Skoolie Anfang Februar endlich seinen TüV und damit die deutsche Zulassung bekommt. Dann kann es endlich so richtig losgehen.

Ich werde berichten :-).

-> Sei immer up to date auf YouTube ->Hier gehts zu meinem YouTube Profil!

Beantwortet dieser Artikel auch für Dich die Frage, wann unser SKoolie endlich TüV bekommt und kannst Du nachvollziehen, warum es nicht immer so schnell gehen kann?

Meine Bewertung
Leserbewertung
[Total: 5 Average: 5]
Kfz Liebl

Endlich konnte es losgehen und die Fahrt zur KFZ Liebl GmbH nach Neustadt an der Donau war geplant.

Morgens holten wir den Skoolie aus der Halle und dann ging die erste große Fahrt bis nach Rothenburg ob der Tauber. Wir fuhren von Münster über die A1 bis zum Autobahnkreuz Dortmund / Unna. Dann ging es weiter auf der A44 bis Kassel um dann auf die A7 weiter Richtung Würzburg zu wechseln. Die erste Tagesetappe war somit fast genau 460 km lang und dafür brauchten wir 7 1/2 Stunden inkl. Pausen.

Nachdem ich den Skoolie vollgetankt hatte, wurde es Zeit für einen ersten Spritverbrauchstest. Nach exakt 381 km hatte ich 59,53Liter Diesel getankt. Das ist ein erster sehr guter Wert von 15.6 Liter / 100 km. Gut, jetzt muss man dazu auch sagen, dass auf der Autobahn wenig Verkehr war, also kein Stau und ich bin die ganze Zeit ca. 80 km/h gefahren, das heißt der 7.2 Liter V8 Diesel Motor lag fast immer im optimalen Drehzahlbereich von 2250 U/min (fast unter Laborbedingungen :-)). Aber zum Verbrauch werde ich später einen erweiterten Bericht schreiben, wenn mehr Erfahrungswerte vorhanden sind.

Am nächsten Tag fuhren wir dann zur KFZ Liebl GmbH nach Neustadt an der Donau wo wir dann kurz nach Mittag ankamen.

Der erste Eindruck zählt! Und mein erster Eindruck war sofort, hier bin ich richtig! Es waren ein paar große Schulbusse in der Nähe geparkt, auf dem Firmengelände stand ein Schulbus und in der Werkstatthalle war ebenfalls ein Schulbus gerade in Bearbeitung. Wir kamen sofort mit einem freundlichen Mechaniker ins Gespräch, er vermittelte uns ebenfalls den Eindruck, dass die KFZ Liebl GmbH Sach- und Fachkenntnisse in Sachen US Schulbussen hat. Nachdem auch Herr Liebl mit einem amerikanischen Mechaniker eintraf wurde sofort unser Skoolie von allen Seiten begutachtet. Hier ist man mit Herz und Seele dabei.

Ich bin jetzt sehr zuversichtlich, dass Herr Liebl und Team die Zulassung hinbekommen. Ich hatte mich schon im Vorfeld sehr kompetent beraten gefühlt, weshalb meine Wahl ja auch auf die KFZ Liebl GmbH gefallen ist, wie hier: US Schulbus Projekt – Jetzt erst Recht! beschrieben.

Aber siehe selbst im Video. Wie ist Dein erster Eindruck?

-> Sei immer up to date auf YouTube ->Hier gehts zu meinem YouTube Profil!

Hinterlasse doch hier Deine Bewertung (von 1Stern = „schlecht“ bis 5 Sterne = „super“) oder schreibe einen Kommentar, vielen Dank!

Meine Bewertung
Leserbewertung
[Total: 7 Average: 4.4]
US Schulbus unser Skoolie

Unser US Schulbus Projekt geht weiter:
Endlich habe ich den passenden Anbieter gefunden, der unseren Skoolie TÜV-fertig machen soll.

Ich hatte mit allen Anbietern wie hier beschrieben (US Schulbus Projekt – Ende oder jetzt erst Recht) Kontakt aufgenommen, mit einigen sogar persönlich.

Wichtig war mit von Anfang an, dass der passende Anbieter kompetent und vertrauenswürdig ist.

Das herauszubekommen war nicht ganz einfach :-).

Wer wird es und warum?

Meine Wahl ist auf Alexander Liebl, von KFZ Liebl in Neustadt a. d. Donau www.kfz-liebl.com gefallen.
Die Kommunikation im Vorfeld war vorbildlich, er stellte direkt die richtigen Fragen und er konnte alle meine Fragen kompetent beantworten. Wie seiner Internetseite zu entnehmen ist, hat er sich beim Import von US Autos ein großes Netzwerk aufgebaut. Zusätzlich hat er sich auf die Planung und Realisierung von Foodtrucks spezialisiert, wobei er auch US Schulbusse umbaut.
Hier fühle ich mich sehr kompetent beraten und bin davon überzeugt, dass Herr Liebl weiß was er sagt und tut.

-> Sei immer up to date auf YouTube ->Hier gehts zu meinem YouTube Profil!

Wie geht es weiter?

Die Zulassung des US Schulbusses soll zuerst als LKW bis 7.5 to erfolgen. die Vorteile liegen auf der Hand, darüber habe ich hier schon ausführlich geschrieben: Unser Skoolie – zulässiges Gesamtgewicht von 7.49to.
Das mit dem Gesamtgewicht ist etwas knapp. Um den US Schulbus als LKW zuzulassen, muss er ein Leergewicht von unter 6.000 kg haben, damit eine Zuladung von 20% gewährleistet ist. Jetzt sind Sitze und Boden (siehe auch mein Video #02) und Klimaanlagen (siehe auch mein Video #03) ausgebaut, sodass das gewichtsmäßig passen sollte.

Aktuell benötige ich noch einen passenden Beifahrersitz, damit der LKW direkt eine 2-Personen-Zulassung bekommen kann. Ich habe zwar schon einen Sitz, leider fehlt mit hier noch die passende Sitzkonsole mit Drehkonsole. Aber auch hier wird es eine Lösung geben (ich bin schwer am recherchieren, ich werde auch darüber berichten.[pullquote]Wer jedoch einen Tipp für mich hat, der darf gerne unten bei den Kommentaren was posten[/pullquote]

KFZ-Liebl soll mir dann neue Reifen aufziehen und sämtliche TüV-relevanten Umbauten durchführen, wie z.B. neue EU-zugelassene Scheinwerfer einbauen, Rückstrahler modifizieren, bzw. austauschen, Seitenmarkierungsleuchten einbauen, etc. Also alles, was der TüV bei der Erstvorführung bemängelt. Zusätzlich soll der Skoolie noch einen Rußpartikelfilter bekommen um damit die Euro Norm 4 zu erreichen.

Im Moment plane ich, dass unser Skoolie im November endlich seinen TüV bekommen soll. Wie das dann wird, kannst Du hier im Blog lesen und natürlich in meinem YouTube – Kanal sehen.

Wie gefällt Dir der heutige Artikel?
Hinterlasse doch einfach hier Deine Bewertung (von 1 Stern = „schlecht“ bis 5 Sterne = „super“) oder schreibe einen Kommentar, vielen Dank!

Meine Bewertung
Leserbewertung
[Total: 9 Average: 4.4]