US Schulbus unser Skoolie

Unser US Schulbus Projekt geht weiter:
Endlich habe ich den passenden Anbieter gefunden, der unseren Skoolie TÜV-fertig machen soll.

Ich hatte mit allen Anbietern wie hier beschrieben (US Schulbus Projekt – Ende oder jetzt erst Recht) Kontakt aufgenommen, mit einigen sogar persönlich.

Wichtig war mit von Anfang an, dass der passende Anbieter kompetent und vertrauenswürdig ist.

Das herauszubekommen war nicht ganz einfach :-).

Wer wird es und warum?

Meine Wahl ist auf Alexander Liebl, von KFZ Liebl in Neustadt a. d. Donau www.kfz-liebl.com gefallen.
Die Kommunikation im Vorfeld war vorbildlich, er stellte direkt die richtigen Fragen und er konnte alle meine Fragen kompetent beantworten. Wie seiner Internetseite zu entnehmen ist, hat er sich beim Import von US Autos ein großes Netzwerk aufgebaut. Zusätzlich hat er sich auf die Planung und Realisierung von Foodtrucks spezialisiert, wobei er auch US Schulbusse umbaut.
Hier fühle ich mich sehr kompetent beraten und bin davon überzeugt, dass Herr Liebl weiß was er sagt und tut.

[highlight]-> Sei immer up to date auf YouTube ->Hier gehts zu meinem Profil![/highlight]

Wie geht es weiter?

Die Zulassung des US Schulbusses soll zuerst als LKW bis 7.5 to erfolgen. die Vorteile liegen auf der Hand, darüber habe ich hier schon ausführlich geschrieben: Unser Skoolie – zulässiges Gesamtgewicht von 7.49to.
Das mit dem Gesamtgewicht ist etwas knapp. Um den US Schulbus als LKW zuzulassen, muss er ein Leergewicht von unter 6.000 kg haben, damit eine Zuladung von 20% gewährleistet ist. Jetzt sind Sitze und Boden (siehe auch mein Video #02) und Klimaanlagen (siehe auch mein Video #03) ausgebaut, sodass das gewichtsmäßig passen sollte.

Aktuell benötige ich noch einen passenden Beifahrersitz, damit der LKW direkt eine 2-Personen-Zulassung bekommen kann. Ich habe zwar schon einen Sitz, leider fehlt mit hier noch die passende Sitzkonsole mit Drehkonsole. Aber auch hier wird es eine Lösung geben (ich bin schwer am recherchieren, ich werde auch darüber berichten.[pullquote]Wer jedoch einen Tipp für mich hat, der darf gerne unten bei den Kommentaren was posten[/pullquote]

KFZ-Liebl soll mir dann neue Reifen aufziehen und sämtliche TüV-relevanten Umbauten durchführen, wie z.B. neue EU-zugelassene Scheinwerfer einbauen, Rückstrahler modifizieren, bzw. austauschen, Seitenmarkierungsleuchten einbauen, etc. Also alles, was der TüV bei der Erstvorführung bemängelt. Zusätzlich soll der Skoolie noch einen Rußpartikelfilter bekommen um damit die Euro Norm 4 zu erreichen.

Im Moment plane ich, dass unser Skoolie im November endlich seinen TüV bekommen soll. Wie das dann wird, kannst Du hier im Blog lesen und natürlich in meinem YouTube – Kanal sehen.

Wie gefällt Dir der heutige Artikel?
Hinterlasse doch einfach hier Deine Bewertung (von 1 Stern = „schlecht“ bis 5 Sterne = „super“) oder schreibe einen Kommentar, vielen Dank!

Meine Bewertung
Leserbewertung
[Total: 9 Average: 4.4]
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*